Vater wird massiv beschämt, weil er seinen fünfjährigen Fünflingen Leinen anlegt.

POSITIV

„Kindererziehung heute kann von Natur aus herausfordernd sein. Junge Eltern sehen sich nicht nur der Kritik ihrer Verwandten gegenüber, sondern auch unerwünschten Kommentaren von Fremden im Internet über ihre Erziehungsmethoden gegenüber.

Jordan Driskell ist ein junger Vater von fünf Fünflingen, die zufällig fünf Jahre alt sind. Wie Sie sich vorstellen können, ist die Erziehung von fünf Kindern im gleichen Alter äußerst anspruchsvoll, besonders wenn sie neugierig sind und gerne die Welt erkunden.“

Jordan Driskell, ein 31-jähriger Vater, entwickelte eine neuartige Lösung, um seine energiegeladenen jungen Kinder in der Öffentlichkeit zu handhaben. Er entschied sich, kindergroße Leinen zu verwenden, um sie unter Kontrolle zu halten.

Driskell pflegte ihre große Familie mit einem sechsplätzigen Kinderwagen zu managen. Die Kinder wurden jedoch schnell unruhig darin, und der Transport des Kinderwagens wurde immer schwieriger.

Wenn die Familie ausgeht, können die kleinen Kinder so ihre Umgebung erkunden, während ihr Vater sie im Blick behält und unter Kontrolle hält, um ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Ein von Driskell hochgeladenes Video von der Familienreise ins Aquarium löste erhebliche Kritik aus. Das Video, das die Kinder zeigt, wie sie Leinen tragen, wurde viral mit über 3 Millionen Aufrufen. Viele Zuschauer äußerten ihre Meinung, dass die Kinder nicht angeleint sein sollten, und argumentierten, dass sie keine Tiere seien.

„Eine solche Menge an Kindern zu haben, wenn man mit dem Druck nicht umgehen kann“, sagte ein Kommentator.

Einige machten sich spöttisch über „Können Sie Ihre Kinder nicht einfach richtig erziehen?“ Sprechen Sie mit ihnen über die Gefahren des Weglaufens.“

Die Expertin für Kindererziehung und jugendliche Entwicklung, Dr. Deborah Gilboa, vertritt eine andere Ansicht. Sie glaubt nicht, dass die Verwendung einer Leine ein Kind in ein Tier verwandelt. Tatsächlich schlägt sie vor, dass die Verwendung einer Leine eine viel bessere Option ist als zu Hause zu bleiben, wenn dies der einzige Weg ist, Ausflüge zu bewältigen.

Dr. Gilboa ist der Ansicht, dass eine Leine ein ausgezeichnetes Werkzeug ist, um jüngere Kinder oder Kinder mit neurodiversen Merkmalen in öffentlichen Umgebungen zu handhaben. Sie wies jedoch darauf hin, dass es problematisch sein könnte, wenn ein neurotypisches Kind im Alter von acht oder neun Jahren immer noch nicht frei läuft oder keine Zuhörfähigkeiten entwickelt hat.

In diesem Alter sollten Eltern in der Lage sein, verbal mit ihren Kindern zu kommunizieren, anstatt sich auf Geräte wie Leinen zu verlassen.

Eltern sollten in der Lage sein, ihre Kinder auf die Art und Weise zu erziehen, die am besten zu ihnen passt, ohne unangemessene Kritik von der Gesellschaft zu erhalten.

Admin
Rate author