Stevie Wonder überrascht Tom Jones mit einer zu Tränen rührenden Geburtstagsgruß.

POSITIV

Tom Jones: Vom Ikone der 60er Jahre zum verehrten Nationalschatz
Eine bewegte Musikkarriere
Tom Jones, der renommierte walisische Sänger, wurde in den 1960er Jahren mit einer Reihe von Top-Ten-Hits wie „It’s Not Unusual“, „What’s New Pussycat?“, „Green, Green Grass of Home“ und „Delilah“ berühmt. Bekannt für seinen volltönenden, kräftigen Bariton, wurde er für seine Fähigkeit gelobt, mühelos von einem rauen Ton zu einem melodischen Gesang zu wechseln, was ihm Anerkennung von Quellen wie AllMusic und der NY Times einbrachte.

Eine Reise der Neuentdeckung
Trotz seiner enormen Anziehungskraft über Generationen hinweg hatte sich das Bild von Tom Jones Mitte der 70er Jahre gewandelt. Wurde er einst als wholesome Act gesehen, so wurde er später oft als neuartiges Sexsymbol mit schwindender Anziehungskraft wahrgenommen.

Doch seine Karriere erlebte eine bemerkenswerte Wende, beginnend mit seiner Zusammenarbeit mit The Art of Noise bei deren Cover von Prince’s „Kiss“. Dies markierte den Beginn seiner Transformation zu dem geliebten Sänger und Nationalschatz, als den man ihn heute kennt.

Entdecken Sie den anhaltenden Charme und das Talent von Tom Jones. Sehen Sie sich das Video unten an, um zu erleben, wie er sich von einer Ikone der 60er Jahre zu einer respektierten und geschätzten Figur in der Musikindustrie entwickelt hat.

Admin
Rate author